Logo - Hotel Sonnentau - Ihr Wellnesshotel im Naturpark Rhön
Logo - Hotel Sonnentau - Ihr Wellnesshotel im Naturpark Rhön

Slider Bild 1

Slider Bild 4

Slider Bild 3

 

Buchungsanfrage per E-Mail

Datum

Ein Haus voller Kunst

Das Hotel Sonnentau ist immer wieder einen Besuch wert und glänzt mit neuen Kunstwerken

Es wurde Zeit für etwas Neues. Etwas Kreatives und Frisches. So machte es sich unsere Geschäftsführerin Sonja Karlein zur Aufgabe die Wände im Sonnentau mit neuen Kunstwerken zu bestücken. Die Bilder sollten die Entspannung und Erholung, die man im Sonnentau findet widerspiegeln. Am Gestaltungsprozess der Bilderverteilung beteiligte sich die Künstlerin Susanne Latta, aus deren Feder die neuen Werke stammten. Die 2 Damen sortierten alte Bilder aus, platzierten sie um und suchten die besten Plätze für die neuen Malereien aus. Man glaubt es kaum, aber die Platzierung eines Bildes hat großen Einfluss auf dessen Wirkung. Lichtverhältnisse und Höhe sind entscheidend, um ein Kunstwerk optimal in Szene zu setzen.

Damit wir unseren Gästen immer wieder etwas Neues bieten können haben wir mit Frau Latta und Ihren Bildern einen Leihvertrag abgeschlossen, um die Werke immer wieder austauschen zu können und auch unseren Gästen die Möglichkeit zu geben die Bilder zu erwerben. Diese Aussicht, immer wieder aktuelle Kunst an den Wänden zu haben, bietet die Künstlerin jedem Kunstliebhaber an. Zur Zeit kann man bei Ihr besonders günstige Malereien in ihrer Sommeraktion erwerben. Sehen Sie sich doch einfach auf ihrer Homepage www.susannelatta.de um und finden auch Sie das passende Stück. Wir konnten uns vergangenen Freitag selbst von den beeindruckenden Werken überzeugen, als Frau Karlein und Frau Latta eine kleine Vernissage im Sonnentau veranstalteten. Auch die Presse war von den Bildern sehr beeindruckt, da Frau Latta viel über die Entstehungsgeschichte der einzelnen Bilder erzählte. Jedoch meinte Sie auch, dass man sich nicht von den Namen und der Geschichte der Bilder beeinflussen lassen soll, sondern jeder für sich selbst, das was er sieht auf seine eigene Art und Weise interpretieren soll. So sah die 2. Bürgermeisterin Eva Kalla zum Beispiel etwas anderes in dem Bild „Spiegelung“ als Bernhard Link, Leiter der Tourist-Information Fladungen. Unter den Gästen der Vernissage waren auch fachkundige Hausgäste, die sich mit Frau Latta auf gleicher Ebene über die Bilder unterhalten konnten. Abgerundet wurde der kleine Ausflug in die Welt der Kunst mit einem Sonnentau-Haussekt, um auf die weitere künstlerische Zusammenarbeit anzustoßen.

//