Unsere Chronik

2019 - Modernisierung der Hotelzimmereinrichtung

2018 - Renovierung und Modernisierung des Rezeptions- und Checkin-Bereiches. Umbau eines Zimmers im Hotel zu einer weiteren Junior-Suite. Verglasung der Galerie im Hotel-Eingangsbereich, um allen Sicherheits- und Brandschutzvorkehrungen gerecht zu werden. Eröffnung Depandance Rhönchalet mit zwei modernen, hochwertigen Appartements

2017 - Modernisierung des Innenraums des Gästehaus Arnika

2016 - Modernisierung der Bäder in verschiedenen Gästezimmern im Stammhaus und Umstrukturierung der Gästehäuser Frauenschuh und Türkenbund in 4 hochwertige Appartements für jeweils 2–4 Personen

2015 - Neukonzeption des Wellness- und Saunabereichs

2014 - Umsetzung von Brandschutzmaßnahmen und Umgestaltung eines Gastraumes im Büffetbereich mit Lounge

2011 - 40-jähriges Jubiläum (1971 bis 2011) und Neubau des Übergangs zwischen Stammhaus und Hotel, Bau neuer Parkplätze, Modernisierung Restaurant-Eingangsbereich und Panoramarestaurant

2009 - Erstmalige Klassifizierung durch den Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband mit 4 Sternen

2009 - Wandmalerei im Schwimmbadbereich, Modernisierung der Bäder in den Gästehäusern

2007 - Renovierung der Hotelzimmer

2005 - Ausbau des Wellnessbereichs mit Außensauna, Fitnessraum, Ruhe- und Behandlungsräumen

2004 - Einbau der Holzhackschnitzelheizung

1999 - Anbau des Wellnessbereichs und Seminarraum 'Maria'

1996  bis 1999 ständige Modernisierungarbeiten im Stammhaus in Küche, Restaurant und Zimmer

1994 - Angebot der ersten Massagen und Kosmetikanwendungen

1994 - Übergabe der Geschäftsführung an Sonja Karlein und Heino Goldbach

1991 – 1993 - Neubau und Eröffnung des Hotelgebäudes und Aufteilung in Hotel und Stammhaus. Gleichzeitig das Ende von Cafe-Pension Sonnentau

1975–1977 - Bau der Ferienwohnungen

1971 - Eröffnung Café-Pension Sonnentau

1970 - Maria und Raimund Golbach mit Töchtern Silvia und Sonja bauen das Café Sonnentau